Wanderurlaub in den Bergen

Wandern

eine wunderschöne Bergwelt entdecken

Flora und Fauna bestaunen

Inmitten des weiten Talkessels des Wolfsbachtals am Rande der Hohen Tauern finden Sie unsere Hütten. Umgeben von saftigen Almweiden und einer herrlichen Bergkulisse sind sie Ausgangspunkt für zahlreiche Wander- und Bergtouren.

Von gemütlich bis anspruchsvoll – vor Ort versorgen wir Sie mit Wandertipps
und Details. Hier eine kleine Auswahl der beliebtesten Wanderungen:

Wander - Wetter

Aktuelle Vorhersage: bergfex.at / Rennweg Katschberg

Mini Tour

Sogar für Eltern mit Babys haben wir eine Wanderroute, welche mit einem Kinderwagen zu bewältigen ist.

Der ca. 2 km lange Weg führt eben durch Almweiden, vorbei an unserem Hexenbaum und kristallklaren Bächlein, weiter durch Wald und Flur, und nebenbei: Sie haben einen fantastischen Ausblick.

(Miniroute - ca. 1 Std. hin & retour)

Leichte Tour

Die Beliebteste ist die Wanderung zum Lucka-See.
Für diese begeistern Sie alle Kinder.

Entlang eines beinahe flach verlaufenden Almweges gelangen Sie zur Luckahütte. Danach geht es leicht hügelig bergauf zum, in einem herrlichen Almkessel gelegenen, Luckasee.
Der See wurde mit einem Steg versehen damit man den Bergsee von oben betrachten kann, oder für Mutige, die eine Runde schwimmen wollen. Bekannt ist er für seine Tausenden im Wasser schwimmenden Kaulquappen.

(Luckaseeroute - ca. 3 Std. hin & retour, plus Aufenthaltszeit am See)

Mittlere Tour

»Hier wäre mein Geschmack zu Hause: Los geht`s zum Stubeck!
Ein Gipfel mit Kreuz und Stempelmöglichkeit als Beweis dafür,
dass "i obn gwesen bin".

Den eher leicht bergauf verlaufenden Bergrücken geht es entlang von Treppelwegen, aber dennoch über Stock und Stein. Oben angekommen offenbart sich ein Rundumblick in alle Himmelsrichtungen.

Heimwärts kann man die Runde über den Luckasee erweitern, um die Kinder und sich selbst zu überraschen. Murmeltiere sind mit ihren Pfiffen stets dabei.« - Waltraud Meißnitzer

(Stubeck, 2370 m - Gehzeit hin und zurück: 3 Std. für Erwachsene - 4 Std. mit Kinder)

"Kärntner Küche" Tour

»Schöne Aussichtswanderung für gute Wanderer, super Einkehrmöglichkeiten...

Von der Hütte aus über die Torscharte auf das Stubeck (vgl. Mittlere Tour). Dann geht's zu den Hütten "Frido Kordon" oder "Wölflbauer" hinunter. Dort lässt sich wunderbare Kärntner Küche genießen. Die einzigartige Aussicht inklusive.

Zurück zur Wansingalm wählt man am besten den Weg über die Torscharte.«
- Waltraud und Johann Meißnitzer

(Gehzeit hin und zurück: 4 Std. für Erwachsene - 5 Std. mit Kindern)

Schwierige Tour

»Unser Klassiker: Auf die Sternspitze, weiter zum Wandspitz und über den Poisnig heimwärts.

Diese Tour umfasst 3 Berggipfel. Der Weg steigt zuerst leicht, dann stetig bergan - das Gipfelkreuz stets im Blickfeld. Oben am Stern angekommen, ist Ihre Hütte nur mehr ein kleiner Punkt unten im Tal. Auf Augenhöhe mit den Steinadlern gehört ein Kuss für meine Liebste einfach dazu.

Für Schwindelfreie geht's nun über einen Gebirgssattel weiter zur Wandspitze. Sie ist eine reine Felsspitze, stellenweise mit Moos und Polsterpflanzen bewachsen. Die Sternspitze dagegen verläuft vergleichsweise flach, bis sie steil abfällt.

Der Abstieg nach Hause führt einen über den Bergrücken des Poisnig, von welchem man links ins Wolfsbachtal und rechts in das "Maltaberger Alpl" sieht.« - Johann Meißnitzer

(Stern, 2497 m - Gehzeit hin & retour: 3 Std. Erw. - 4 Std. mit Kindern)
(Drei-Gipfelrunde - ca. 5 Std.)

Und es geht noch höher hinauf:

Nur für erfahrene Bergsteiger - das Reitereck.
Ein Gipfel mit Ecken und Kanten, hoch oben in den Wolken.

»Kimm za ins und wir song da wiast aufe kimmst!« - Waltraud und Johann Meißnitzer

(Reitereck, 2790 m - Gehzeit hin und zurück: 6 - 7 Std.)

Wandern in Kärnten Bergsee Gipfel - Panorama
Info IE Layout